Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Aktueller Begriff - 18.06.2018

druckenmailenEPP

Extensible Provisioning Protocol.

Die Domain Statuscodes des Extensible Provisioning Protocols geben Auskunft zum aktuellen Registrierungsstatus einer Generic Top-Level-Domain (gTLD - länderübergreifende Top-Level-Domain wie beispielsweise .com, .net, .org, .biz oder .info). Bei jeder Domain ist zumindest ein standardisierter Statuscode gesetzt, es können aber auch mehrere EPP Status Codes gesetzt sein.

Es gibt zwei verschiedene Typen von EPP Statuscodes: Client und Server Codes. Client Statuscodes werden vom zuständigen Domainregistrar gesetzt. Einige Registrare setzen Statuscodes automatisch, wenn eine Domain registriert wird, während andere Registrare diese auf Anfrage setzen. Server Statuscodes werden von den Registries (beispielsweise nic.at für AT-Domains) gesetzt. Diese haben Vorrang gegenüber den Client Codes.

Der Standard Statuscode einer Domain ist "ok". Wenn domainspezifische Prozesse im Gang sind, wie beispielsweise Antrag auf Löschung oder Transfer einer Domain, wird der entsprechende Statuscode zugeordnet. Über eine WHOIS Abfrage unter www.internic.net/whois.html kann die Abfrage des Statuscodes durchgeführt werden.

https://icann.org/epp

siehe auch:

 
Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2018 www.e-lexikon.at