Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für JavaScript (1)

druckenmailenJavaScript

Script-Sprache, die in HTML (Hyper Text Markup Language, die Sprache mit der Seiten im Internet erstellt werden) eingebettet wird. JavaScript, ursprünglich von Netscape entwickelt, ermöglicht die Optimierung und Funktionalitätserweiterung von Webseiten. Beispielsweise die Überprüfung von Formulareingaben, Anzeige von Rollover-Buttons (Schaltflächen die sich bei Mausberührung verändern), die Gestaltung animierter Lauftexte und das dynamische Nachladen von Inhalten einer Webseite.

JavaScript-Befehle werden zur Laufzeit vom Webbrowser des Benutzers, also "clientseitig", interpretiert.
Deaktiviert man im Browser die Ausführung von JavaScript, werden Webseiten, die auf JavaScript-Unterstützung aufgebaut sind, nicht mit ihrer vollständigen Funktionalität angezeigt. In diesem Fall bleiben dem Benutzer Animationseffekte, dynamisches HTML (DHTML) oder spezielle Web 2.0-Funktionalitäten mit AJAX-Technologie verborgen.

JavaScript hat mit der objektorientierten Programmiersprache Java nichts gemein. Der Name ist aus marketingtechnischen Gründen entstanden.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 1 von 1
Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2017 www.e-lexikon.at