Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Digitalisierung (1)

druckenmailenDigitalisierung

Einerseits der technische Vorgang der Umwandlung von analogen Informationen (Bild, Ton) in digitale Informationen, punktweise oder linienweise mittels Digitalisierungstableaus oder durch Einlesen mit einem Scanner. Die digitalen Informationen setzen sich aus einer Folge von genau definierten Werten zusammen: ON-/OFF bzw. JA-/NEIN bzw. 1/0 -Signale.

Gegenwärtig wird die Digitalisierung im Kontext der Veränderung von sämtlichen Prozessen und Abläufen aufgrund des Einsatzes digitaler Technologien genannt. In diesem Zusammenhang werden auch die Begriffe Digitale Revolution, Digitale Wende, Digitale Transformation, Industrie 4.0, Digitale Disruption, Informationszeitalter und Computerisierung verwendet.

Der Digitalisierungsprozess hat längst in alle Lebens- und Unternehmensbereiche Einzug genommen und stellt Unternehmen, Industrie und Behörden vor neue Herausforderungen. Betriebsprozesse laufen durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik ohne Medienbruch elektronisch ab und werden im Optimalfall schneller, effizienter und kostengünstiger. Die Digitalisierung fördert die Umsetzung neuer innovativer Geschäftsmodelle, bringt jedoch einschneidende Änderungen besonders bei arbeitsintensiven Industrien, wo nur mehr ein (kleiner) Teil der menschlichen Arbeitskraft früherer Zeiten benötigt wird. Die Thematik spannt sich von der Schließung nicht mehr benötigter Bankfilialen, weil durch das Online-Banking der Bankweg für die Kunden entfällt, über die Printmedien und ihrem Kampf gegen die digitale Konkurrenz bis zum Einsatz von Drohnen in der Warenauslieferung in der Logistik.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 1 von 1
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at