Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für GIF (6)

druckenmailenAnimated GIF

Animiertes GIF. Grafik, die aus mehreren Einzelbildern besteht. Diese werden nacheinander angezeigt und wie in einem Film abgespielt.

siehe auch:

 

druckenmailenAnimiertes GIF

Grafik, die aus mehreren Einzelbildern besteht. Diese werden nacheinander angezeigt und wie in einem Film abgespielt.

siehe auch:

 

druckenmailenBlindes GIF

Kleine Grafik, oft nur 1x1 Pixel groß, die nur aus einer Farbe besteht. Diese Farbe wird beim Erzeugen des GIF-Formats transparent definiert, sodaß die fertige Grafik quasi "durchsichtig" ist.
Blinde GIFs werden oft als Hilfsmittel beim Webseitenlayout verwendet. Besonders bei Verwendung von komplexen Tabellen sind sie für die Erzeugung von Leerraum sehr nützlich, da ihre Höhe und Breite über die Parameter des IMG-Tags flexibel angepaßt werden kann.

siehe auch:

 

druckenmailenGIF

Graphics Interchange Format, ursprünglich von Compuserve entwickeltes Bildkomprimierungsverfahren mit einer Farbtiefe von maximal 256 Farben. Eines der gebräuchlichsten Grafikformate für Rasterbilder im Internet. GIF ermöglicht Animation (Animiertes GIF) und in der Version GIF89a Transparenz, indem eine Farbe als Alphakanal definiert werden kann, und Interlacing für den stufenweise Aufbau der Bildinformation.
Das GIF-Format eignet sich im Web sehr gut für Bilder, die große einflächige Farbflächen enthalten, beispielsweise für einfache Grafiken und Schaltflächen (Buttons). Jedes Bild kann eine Farbpalette (CLUT) von bis zu 256 Farben (aus 16,7 Mio. möglichen Farben) besitzen. GIFs werden mit dem LZW-Algorithmus (Lempel-Ziv-Welch) komprimiert.

siehe auch:

 

druckenmailenGIF89a

Neuere Version des Graphics Interchange Format (GIF), von Compuserve entwickeltes Bildkomprimierungsverfahren mit maximal 256 Farben. GIF89a ermöglicht gegenüber dem ursprünglichen GIF-Format zusätzlich Transparenz, indem eine Farbe als Alphakanal genutzt werden kann.

siehe auch:

 

druckenmailenInterlaced GIF

GIF-Bild, bei dem die Pixel in nicht linearer Folge gespeichert sind. Dadurch erscheint das Bild zunächst in einer sehr groben Auflösung und wird dann schrittweise schärfer.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 6 von 6
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at