Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für HTML (14)

druckenmailencHTML

Abkürzung für "compact HTML", HTML-Version für mobile Geräte wie Smartphones und PDAs. Der Telefonkonzern NTT entwickelte den cHTML-Standard für den iMode-Service. Mit cHTML lassen sich keine JPEG-Grafiken, Framesets, Tabellen und Imagemaps darstellen.

siehe auch:

 

druckenmailenDHTML

Dynamic HTML, mit CSS und/oder JavaScript erweitertes HTML. DHTML ist der Sammelbegriff für Lösungen, bei denen beliebige Elemente einer Webseite dynamisch verändert werden können. Beispielsweise können Ebenen (Layers) frei angeordnet und verschoben werden.

siehe auch:

 

druckenmailenDynamic HTML

Abk. DHTML, mit CSS und/oder JavaScript erweitertes HTML. DHTML ist der Sammelbegriff für Lösungen, bei denen beliebige Elemente einer Webseite dynamisch verändert werden können. Beispielsweise können Ebenen (Layers) frei angeordnet und verschoben werden.

siehe auch:

 

druckenmailenHTML

Hyper Text Markup Language, die Sprache mit der Seiten im Internet erstellt werden und von den Browsern auf dem Bildschirm dargestellt werden. Benutzt sogenannte Tags als Befehle. Offiziell spezifiziert vom W3-Konsortium (W3C).

siehe auch:

 

druckenmailenHTML + Time

Erweiterung des Microsoft-Browsers Internet Explorer, die das HTML-Format erweitert und die Übermittlung von Multimedia-Inhalten via Web vereinfacht.

siehe auch:

 

druckenmailenHTML 5

Ende 2014 verabschiedete aktuelle Version von HTML (Hyper Text Markup Language).
HTML ist die Sprache, mit der Seiten im Internet erstellt werden und von den Browsern auf dem Bildschirm dargestellt werden. Benutzt werden sogenannte Tags als Befehle. Offiziell spezifiziert vom W3-Konsortium (W3C).

Der vom W3C - mit Unterstützung der von Apple, Mozilla und Opera lancierten WHATWG Group - entwickelte HTML 5-Standard stellt für Entwickler zusätzliche Anwendungs-, Struktur- und Datenelemente zur Verfügung.
Ein Canvas-Tag stellt eine Zeichenoberfläche für 2D- und 3D-Zeichnungen zur Verfügung. Die in HTML 5 enthaltenen APIs (Programmierschnittstellen) erleichtern die Einbindung von Video- und Audiodaten in Webseiten, mit speziellen Audio und Video-Tags.
HTML 5 soll sowohl der Schnittstellenspezifikation DOM entsprechen als auch XML-Formulierungen zulassen.

Viele Browser wie Firefox, Chrome, Opera oder Safari haben in Browser-Versionen bereits vor der offiziellen Verabschiedung des Standards erste Teile von HTML 5 verbaut.

Ende 2016 wurde vom W3C mit HTML 5.1 eine neue Version des Webstandards verabschiedet. Diese beinhaltet unter anderem das neue picture-Element, das die responsive Ausgabe eines Bildes in Abhängigkeit der Bildschirmauflösung ermöglicht.

https://www.w3.org/TR/html51

siehe auch:

 

druckenmailenHTML Dokument

Eine in HTML erstellte Datei, eine Webseite.

siehe auch:

 

druckenmailenHTML-Dokument

Eine in HTML erstellte Datei, eine Webseite.

siehe auch:

 

druckenmailenHTML-Editor

Software zur Erstellung von Webseiten.

Grundsätzlich wird zwischen textbasierten Editoren und WYSIWYG-Editoren unterschieden. Bei textbasierten Editoren wird der HTML-, CSS- und JavaScript-Code direkt eingegeben. WYSIWYG- (What You see is what You get) Editoren bieten eine grafische Oberfläche, in der der Entwurf bereits wie im Browser angezeigt wird.

siehe auch:

 

druckenmailenHTML-Email

HTML-Version eines E-Mails, der elektronischen Post im Internet. Bei einem HTML-Mail ist - im Gegensatz zu den "Nur Text" Mails - der Nachrichtentext wie bei einer Webseite mit entsprechenden HTML-Tags formatiert. Dadurch können Textpassagen verschieden groß, färbig, fett, kursiv oder unterstrichen dargestellt werden und Grafiken bzw. Hintergrundbilder eingebettet werden. Moderne E-Mail-Clients wie beispielsweise Microsoft Outlook ermöglichen die Erstellung von HTML-Mails. Diese können allerdings auch schädliche Programmroutinen enthalten, die bspw. das Ausspionieren von Festplatteninhalten ermöglichen.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 10 von 14 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at