Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für SED (6)

druckenmailenClosed Source

Bezeichnung für eine Software, deren Quellcode (Source Code) von den Programmieren - im Gegensatz zu Open Source - nicht veröffentlicht wird. Die Software wird in kompilierter Version als lauffähiges Programm kommerziell vertrieben.

siehe auch:

 

druckenmailenComputer Based Training

Computer-unterstützte Lernsysteme (Abk. CBT), die auf Computer- und Multimedia-Technologien basieren. Die Wissensvermittlung erfolgt mittels CD oder per Internet. Der Teilnehmer kann seine Lerneinheiten selbständig und zeitunabhängig von zuhause durchführen. Dabei wird er von einem Coach des Lernanbieters (fern)betreut. Ergänzend dazu findet auch eine Anwesenheitsphase, vor allem zu Beginn des Kurses bzw. der Schulung/Weiterbildung, statt.

siehe auch:

 

druckenmailenLeased Line

Standleitung, von einem Telekommunikations-Anbieter gemietete Festverbindung (Mietleitung) mit permanenter Verbindung und meist höherer Bandbreite als Telefonleitungen. Vorteile sind ständige Erreichbarkeit im Netz und hohe Datenübertragungsrate.

siehe auch:

 

druckenmailenLocation Based Services

Abkürzung LBS, "Standortbezogene Dienste". Bezeichnung für standortspezifische Dienste, die dem Benutzer in Abhängigkeit seines aktuellen Aufenthaltsortes angeboten werden. Die Standortermittlung erfolgt dabei über GSM, sie kann auch mittels GPS erfolgen.
Mittels Location Based Services können dem Benutzer auf seinem Mobiltelefon beispielsweise der Weg zum nächsten Bankomaten, Tankstelle oder Restaurant angezeigt werden oder Verkehrsinformationen für den aktuellen Umkreis abgerufen werden.

siehe auch:

 

druckenmailenSED

Surface-conduction Electron-emitter Display. Technologie, an deren Entwicklung die Konzerne Canon und Toshiba seit 1999 gemeinsam beteiligt sind, vorrangig für den Einsatz in großflächigen Flachbildschirmfernsehern vorgesehen.
Durch die SED-Technologie, die heutigen LCD- und Plasma-Geräten überlegen sein soll, wird hohe Bildschärfe und Performance bei geringem Stromverbrauch erreicht.

siehe auch:

 

druckenmailenSED

Self-Encrypting Drive.

Laufwerk mit werkseitig eingebauter Verschlüsselungstechnologie. Festplatten bzw. Flash-Disks (SSDs) mit SED-Technologie bieten Datensicherheit auf hohem Niveau. Der Verschlüsselungscode ist nur dem Hardware-Hersteller bekannt und wird von diesem nicht herausgegeben, was sich bei Laufwerksdefekten nachteilig auswirken kann.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 6 von 6
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at