Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Site (12)

druckenmailenCampaign Site

Während der Link eines Banners oder einer anderen Online-Werbeform meistens auf die Startseite der Homepage des Werbetreibenden gerichtet ist, besteht die Möglichkeit, speziell für gezielte Kampagnen wie Produkteinführungen (oder falls der Werbetreibende keine eigene Homepage betreibt) sogenannte campaign sites zu generieren: Kleinere Homepages, oft nur wenige Seiten, die in der Regel nur während der Dauer einer Kampagne geschalten werden.
Auf der Campaign Site können den Interessierten schnell spezielle Informationen angeboten werden, ohne ihn mit der manchmal sehr vielschichtigen Angebotspalette der eigentlichen Homepage zu überfordern.

siehe auch:

 

druckenmailenCross-Site-Scripting

Bezeichnung für das Ausnützen von Codierungsschwächen in Webanwendungen für bösartige Angriffe oder Identitätsdiebstähle.
Per Cross-Site-Scripting (Abkürzung XSS) können versierte Hacker Script-Code in fremde Websites einschleusen. Lädt ein Benutzer eine mit einem bösartig präparierten Script versehene Webseite, können die Übeltäter Identität und Rechte des Opfers missbrauchen.

Scripts werden im Internet zur Darstellung von Interaktivität und dynamischen Elementen verwendet.

siehe auch:

 

druckenmailenDynamische Website

Internetauftritt mit variablem Inhalt(steil). Die "dynamischen" Elemente werden erst beim Aufruf der Seiten am Webserver erzeugt, beispielsweise von einer Datenbank abgerufen.

siehe auch:

 

druckenmailenGeschützte Website

Bezeichnung für einen Internetauftritt bzw. einen Teil eines Internetauftritts, der nicht frei zugänglich ist und nur nach Authentifizierung mittels Benutzername/Passwort abgerufen werden kann.
Manchmal werden auch mittels Secure Socket Layer (SSL - Protokoll zur gesicherten Datenübertragung sensibler Daten) übertragene Webseiten so bezeichnet.

siehe auch:

 

druckenmailenHomeSite

Editor-Tool von Macromedia (mittlerweile von Adobe übernommen) zur Webseitenerstellung.

siehe auch:

 

druckenmailenKiller-Site

"Mörder-Site", Bezeichnung für einen enorm erfolgreichen Webauftritt mit hoher Besuchsfrequenz. Meist eine Website, die es zuvor in dieser Form noch nicht gegeben hat und durch eine gelungene Kombination aus Inhalt und Form besticht.

siehe auch:

 

druckenmailenMicrosite

Während der Link eines Banners oder einer anderen Online-Werbeform meistens auf die Startseite der Homepage des Werbetreibenden gerichtet ist, besteht die Möglichkeit, speziell für gezielte Kampagnen wie Produkteinführungen oder Events (oder falls der Werbetreibende keine eigene Homepage betreibt) eine sogenannte Microsite zu erstellen: Kleinere Homepages, oft nur wenige Seiten, die in der Regel nur während der Dauer einer Kampagne geschalten werden.
Auf der Microsite können den Interessierten schnell spezielle Informationen angeboten werden, ohne ihn mit der manchmal sehr vielschichtigen Angebotspalette des eigentlichen Internetsuftritts zu überfordern.

siehe auch:

 

druckenmailenSite

Alle Seiten, Dateien und Programme eines Internetauftritts. Eine Website beinhaltet alle einzelnen Webseiten einschließlich der Startseite (Homepage), alle Grafiken, Downloads, Dokumente und sonstige Elemente.

siehe auch:

 

druckenmailenSitemap

Übersichtliches und komplettes Inhaltsverzeichnis einer Website, mit Links zu den einzelnen Seiten. Die Sitemap kann hierarchisch oder alphabetisch aufgebaut sein und soll den Benutzern die Orientierung erleichtern.

siehe auch:

 

druckenmailenSitemaps

Zusammenfassung von Adressen (URLs) einer Website in Form einer maschinenlesbaren XML- oder Textdatei. Sitemaps dienen dazu, den automatisierten Web-Crawlern (Spidern) der Suchmaschinen die Indexierung einer Website zu erleichtern.
Websitebetreiber können in der Sitemap je Eintrag zusätzlich zur Adresse der Webseite (URL) noch META-Daten-Angaben über das letzte Änderungsdatum einer Seite, wie häufig sie sich im Schnitt ändert und wie wichtig sie im Gesamtkontext einer Site ist, machen.

Als Standard für Sitemaps haben die großen Suchmaschinenbetreiber das quelloffene und XML-basierende "Sitemap Protocol" festgelegt. Webmaster und Content-Anbieter können damit ein einheitliches Format zur Zusammenfassung ihrer Inhalte verwenden.

http://www.sitemaps.org

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 10 von 12 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at