Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Token (3)

druckenmailenToken

Kleine - oft auf einen Schlüsselanhänger passende - Geräte, die auf Knopfdruck automatisch Passwörter erzeugen. Token sorgen dafür, daß ihre Benutzer bei Bedarf immer über ein neues, aber gültiges Passwort (OTP) für den Zugang zum Rechner verfügen. Sie bieten erhöhte Sicherheit, da sich die Zugriffscodes ständig ändern.

Token steht auch als Bezeichnung für Token-Ring Netzwerk, eine von IBM entwickelte Netzwerk-Architektur in Form eines geschlossenen Kreises.

siehe auch:

 

druckenmailenToken-Code

Verfahren zur Erzeugung einer Transaktionsnummer (TAN) beim Homebanking (e-banking).
Beim Token-Code-Verfahren wird durch ein kleines - oft auf einen Schlüsselanhänger passendes - Gerät in kurzen Zeitabständen immer wieder automatisch ein TAN erzeugt, der nur eine Minute lang gültig ist. Die Benutzer verfügen bei Bedarf immer über ein neues, aber gültiges Passwort (OTP) für die aktuelle Transaktion am Bank-Rechner. Der Token-Code bietet erhöhte Sicherheit, da sich die Zugriffscodes ständig ändern. Das Zeitfenster für potenzielle Angreifer wird minimiert, das Ausspähen von TANs durch Unbefugte ist ebenfalls kaum möglich.

siehe auch:

 

druckenmailenToken-Ring

Von IBM entwickelte Netzwerk-Architektur in Form eines geschlossenen Kreises. Jeder angeschlossene Rechner hat Verbindung zu 2 anderen Rechnern. Der Token kreist in einer Richtung von Rechner zu Rechner. Möchte ein Rechner Daten versenden, muß er warten, bis er in Besitz des Tokens ist.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 3 von 3
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2020 www.e-lexikon.at