Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für XML (8)

druckenmailenebXML

Electronic Business Extensible Markup Language. Spezifikation zum Datenaustausch im e-Business mittels XML.

http://www.ebxml.org

siehe auch:

 

druckenmailenOOXML

Microsoft Office Open XML (Extensible Markup Language) wird zum Standard-Format bei Microsofts "Office 2007"-Versionen von Word, Excel und Powerpoint.

Das lizenzfreie Containerformat soll laut Herstellerangabe die Integration von Office Dokumenten in Datenbanken und Geschäftsprozesse erleichtern. Office Open XML ist kompatibel zu früheren Office-Versionen.
OOXML ist von der ECMA (European Computer Manufacturers Association) standardisiert sowie als ISO-Standard anerkannt.

http://www.openxmlcommunity.org

siehe auch:

 

druckenmailenOpen Office XML

Microsoft Office Open XML (OOXML) wird zum Standard-Format bei Microsofts "Office 2007"-Versionen von Word, Excel und Powerpoint.
Das lizenzfreie Containerformat soll laut Herstellerangabe die Integration von Office Dokumenten in Datenbanken und Geschäftsprozesse erleichtern. Office Open XML ist kompatibel zu früheren Office-Versionen.
OOXML ist von der ECMA (European Computer Manufacturers Association) standardisiert sowie als ISO-Standard anerkannt.

http://www.openxmlcommunity.org

siehe auch:

 

druckenmailenVoiceXML

Voice Extensible Markup Language. Mit VoiceXML wird der standardisierte Zugriff auf Daten im Internet mittels Spracheingabe und Sprachausgabe ermöglicht. Während bei "normalen" Webseiten in HTML ein grafischer Webbrowser die Darstellung übernimmt, wird bei VoiceXML ein spezieller Voice-Browser benötigt.
Der Standard wird vom Voice XML Forum (www.voicexml.org) definiert. Die Tags ermöglichen es, leichter Interaktivität über Sprachsteuerung auf den Webseiten herzustellen.

http://www.voicexml.org

siehe auch:

 

druckenmailenVXML

Voice Extensible Markup Language. Mit VXML wird der standardisierte Zugriff auf Daten im Internet mittels Spracheingabe und Sprachausgabe ermöglicht. Während bei "normalen" Webseiten in HTML ein grafischer Webbrowser die Darstellung übernimmt, wird bei VXML ein spezieller Voice-Browser benötigt. Der Standard wird vom Voice XML Forum (www.voicexml.org) definiert. Die Tags ermöglichen es, leichter Interaktivität über Sprachsteuerung auf den Webseiten herzustellen.

http://www.voicexml.org

siehe auch:

 

druckenmailenXML

Extensible Markup Language.

"Tag"-Sprache ähnlich HTML. Allerdings können die Tags bei XML benutzerdefiniert ausgeprägt werden und damit ein selbstbeschreibendes, textbasierendes Datenformat für strukturierte Dokumente generiert werden. Zu XML-Dokumenten gehört eine explizite Definition der benötigten Tags und Ihrer Struktur, die Document Type Definition (DTD).

http://www.xml.org

siehe auch:

 

druckenmailenXML Schema

Definiert die Struktur eines XML-Dokuments. XML Schema bietet eine alternative Möglichkeit zu DTD (Document Type Definition), Standards für XML-Dokumente einzurichten.
Eine Schema-Definition steht in einer Datei mit der Endung .xsd (XML Schema Definition).

siehe auch:

 

druckenmailenXMLA

XML for Analysis. Web-Services-Interface zu komplexen Analyseanwendungen. Die Spezifikationen bestehen aus einem Set von XML-Message-Schnittstellen, die auf SOAP basieren und den Datenaustausch über das Internet zwischen Client-Applikationen und dem Daten-Provider definieren.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 8 von 8
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2018 www.e-lexikon.at