Menü
A A A
www.e-lexikon.at

H

druckenmailenHalbleiterdiode

Bauelement für Halbleiter.

siehe auch:

 

druckenmailenhalf duplex

Das Halbduplexverfahren erlaubt im Gegensatz zum Vollduplex nicht den gleichzeitigen Empfang und Versand von Informationen. Eine Stattion kann immer nur senden oder empfangen.

siehe auch:

 

druckenmailenHAMR

Heat Assisted Magnetic Recording.

Neue Speichertechnologie für Festplatten, die künftig Datenträger mit einer Speicherkapazität von bis zu 20 Terabyte ermöglichen soll. Zu diesem Zweck wird die Festplattenoberfläche beim Schreiben der Daten mit einem Laser erhitzt.

siehe auch:

 

druckenmailenHandheld

Kleine Taschencomputer (PDAs) mit großer Leistung. Beispielsweise HP, Palm, Blackberry, usw.. Die Grundfunktionen eines Handheld sind Terminkalender, Adressdatenbank und Notizen. Zusätzlich bieten die meisten Modelle Email, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Die Daten können durch die standardmäßige Kompatibilität mit den PC-Anwendungen synchronisiert werden.
Handhelds sind mit eigenen Betriebssystemen oder abgespeckten Windows-Versionen ausgestattet und bieten in Verbindung mit Mobiltelefonen, Bluetooth oder Wireless-LAN-Funknetzen auch die Möglichkeit zur grenzenlosen Kommunikation im Internet.

siehe auch:

 

druckenmailenHandle

Bezeichnung für den Namen, unter dem ein Benutzer in Foren, Chats, Newsgroups oder personalisierten Websites registriert ist. Das Handle kann sowohl ein "echter" Name als auch ein frei erfundener Name oder Begriff sein.

siehe auch:

 

druckenmailenHandover

Bezeichnung für die automatische Weiterreichung von einer Mobilfunkzelle zur anderen, wenn man sich während des Gespräches bewegt. Handover finden vom Benutzer unbemerkt - optimalerweise ohne Unterbrechung der Verbindung - statt.

siehe auch:

 

druckenmailenHandschriftenleser

Gerät zur Erkennung von handgeschriebenen Texten und deren Umwandlung in digitale Zeichen. Dabei passt sich die Software bei jeder Korrektur der individuellen Handschrift des Benutzers an.

siehe auch:

 

druckenmailenHandshake

"Händeschütteln", Austausch von Signalen zur Einleitung der Kommunikation zwischen zwei Geräten. Ein Handshake überprüft, ob die Gegenseite bereit und fähig ist, Daten zu empfangen. Er wird beispielsweise vor der Datenübertragung zwischen zwei Modems durchgeführt, um Übertragungsparameter und Geschwindigkeiten festzulegen.

siehe auch:

 

druckenmailenHandy

Im deutschen Sprachraum Bezeichnung für ein Mobiltelefon. Obwohl die Bezeichnung englisch klingt, ist "Handy" ein Kunstwort. Im englischen Sprachraum wird ein Mobiltelefon mobile oder cellphone genannt.

siehe auch:

 

druckenmailenHandy-Signatur

Persönliche und rechtsgültige elektronische Unterschrift, unterstützt die sichere Abwicklung von Amtswegen im Internet.

Mit der Handy-Signatur können beispielsweise:
- Dokumente und Rechnungen einfach elektronisch und rechtsgültig mit dem Handy unterschrieben werden,
- Amtswege oder Steuerausgleich online durchgeführt werden,
- Services der Pensions- oder Sozialversicherung im Internet genutzt werden,
- signierte Dokumente kostengünstig eingeschrieben und elektronisch versendet werden.

Die Handy-Signatur kann mit einer bestehenden Bürgerkarte, über einen bestehenden Finanzonline Zugang oder über eine Registrierungsstelle aktiviert werden.

http://www.handy-signatur.at

siehe auch:

 
zurück Begriffe 11 bis 20 von 154 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at