Menü
A A A
www.e-lexikon.at

A

druckenmailenA2DP

Advanced Audio Distribution Profile. Protokoll zur drahtlosen Übertragung von Musikdaten in Echtzeit mittels der Bluetooth-Technik.
Im Gegensatz zum normalen Bluetooth erlaubt A2DP die kabellose Übermittlung von Signalen in Stereoqualität. Beispielsweise die Übertragung von MP3-Musikdateien von einem Mobiltelefon/MP3-Player zu einem kabellosen Lautsprecher.

siehe auch:

 

druckenmailenA5

Standardisierter Algorithmus für die Verschlüsselung in GSM-Mobilfunk-Netzen. Der 64-Bit-Algorithmus A5 ist nur den Herstellern zugänglich und dient der Verschlüsselung zwischen der Mobilstation (Handy, PDA, usw.) und der Basisstation.

siehe auch:

 

druckenmailenAAC

Advanced Audio Coding.

Format für komprimierte Audiodateien, Teil des MPEG-Standards. AAC bietet eine gute Qualität in Verbindung mit hoher Komprimierung.
Für AAC wurden einige Profile definiert, die sich in der Abtastrate unterscheiden. Weiterentwicklungen sind aacPlus (AAC+) bzw. HE-AAC.

siehe auch:

 

druckenmailenAAC+

High Efficiency Advanced Audio Coding. Audio-Codec, siehe aacPlus.

siehe auch:

 

druckenmailenaacPlus

Audio-Codec, auch AAC+ bzw. HE-AAC genannt. Kombination von AAC (Advanced Audio Coding), der von Coding Technologies entwickelten Technologie Spectral Band Replication (SBR) und Parametric Stereo.

Laut Coding Technologies kann mit "aaCPlus" Musik in 5.1-Multikanal-Qualität bei 128 Kilobit pro Sekunde gestreamt und herunter geladen werden, in CD-naher Stereo-Qualität bei 32 Kbit/s, in guter Stereo Qualität bei 24 Kbit/s und in guter Qualität für gemischte Inhalte sogar unter 16 Kbit/s. Die hohe Codier-Effizienz ist die Basis für neue Anwendungen im Bereich der mobilen und digitalen Audioübertragung.

siehe auch:

 

druckenmailenAACS

Advanced Access Content System.

Kopierschutz und digitales Rechtemanagement (DRM) für bespielbare und vorbespielte optische Medien, beispielsweise HD-DVD oder Blu-Ray-Disc.

http://www.aacsla.com

siehe auch:

 

druckenmailenAAL

Ambient Assisted Living.
AAL ist der Begriff für die Entwicklung intelligenter Assistenzsysteme, vorwiegend für ältere und kranke Personen. AAL-Systeme sollen den Alltag von älteren Menschen erleichtern und unterstützen und damit deren Lebensqualität verbessern.

siehe auch:

 

druckenmailenABAP

Advanced Business Application Programming.

Entwicklungssprache zur Programmierung betriebswirtschaftlicher Anwendungen des Softwarekonzerns SAP.

siehe auch:

 

druckenmailenAbend

Abnormal end - Abnormaler Abbruch. Bezeichnung für den unerwarteten Abbruch eines Programms aufgrund eines Übertragungs- oder Programmfehlers.

siehe auch:

 

druckenmailenAbfrage

Für eine Datenbankabfrage (Query) bedient man sich einer speziellen Sprache, der Query Language. Diese benutzt allgemein verständliche Formulierungen und ist der Umgangssprache angepasst.

Eine der meistgenutzten Abfragesprachen für die Abfrage von relationalen Datenbanken ist die StructuredQueryLanguage (SQL). Weiters Object Query Language (OQL) für objektorientierte Datenbanken, XML Data Query Language (XQL) für XML-Daten.

siehe auch:

 
zurück Begriffe 11 bis 20 von 273 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at