Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Begriff mailen

Zero-Day-Attacke

Attacke auf ein Computersystem, für deren Sicherheitslücken die Software-Anbieter noch keine Patches (kleines Programm/-teil, das Softwarefehler repariert) entwickelt haben.

Von einer Zero-Day-Attacke auf ein Computersystem unter Ausnutzung eines Sicherheitslochs der darauf installierten Software (Exploit) spricht man dann, wenn der Angriff vor oder am selben Tag vorgenommen wird, an dem die Sicherheitslücke allgemein bekannt wird.

Die meisten Programmhersteller bieten zwar unmittelbar nach Bekanntwerden solcher Sicherheitslöcher entsprechende Patches über das Internet an, doch kann dies in einigen Fällen bereits zu spät sein.

 

 

 

zum Lexikon

Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at