Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Begriff mailen

Übertaktung

Beim Übertakten (Overclocking) wird der Prozessor (CPU) mit einer höheren Taktfrequenz (Anzahl der Arbeitsschritte pro Sekunde, Masseinheit Hertz) betrieben, als vom Hersteller vorgesehen.

Geschraubt wird dabei am Front Side Bus, der CPU-Spannung und dem Multiplikator. Diese Einstellungen nehmen gewifte "Overclocker" zumeist selbst im BIOS (Basic Input Output System) vor. Für Laien ist dies ein schwieriges Unterfangen, da sich die CPU aufgrund der vermehrten Schaltvorgänge im Prozessorkern stärker erwärmt und falsche Einstellungen den Prozessor gefährden und funktionsunfähig machen können.

 

 

Neues Bild CAPTCHA Image

 

 

 

zum Lexikon

Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at