Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Begriff mailen

Versionsverwaltung

System zur Versionskontrolle von Dateien, häufig in der Softwareentwicklung verwendet.

Versionsverwaltungsanwendungen ermöglichen die Dokumentation der Änderungshistorie und die Archivierung/Wiederherstellung von Dateien. Es kann nachträglich auf unterschiedliche Versionen einer Datei zugegriffen werden. Somit ist es möglich, Modifikationen zu revidieren, und diese einem Zeitpunkt sowie einer Person zuzuordnen. Ein Repository dient als Aufbewahrungsort zur Speicherung und Beschreibung der Daten. Von Vorteil ist die Verwendung eines derartigen Systems beispielsweise in Teams und bei dezentralen Projektstrukturen.

Bei einem zentralen Versionskontrollsystem liegt das Repository zentral auf einem Server. Der Anwender lädt sich eine lokale Arbeitskopie (Checkout) und checkt die geänderten Daten nach Fertigstellung wieder ein (Commit). Im Gegensatz dazu wird bei einer verteilten Versionskontrolle für jeden Anwender ein eigenes Repository gespiegelt (Distributed version control).

 

 

 

zum Lexikon

Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at