Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Begriff drucken

Ubuntu

Linux-Distribution des Unternehmens Canonical, gegründet vom Südafrikaner Mark Shuttleworth.

Ubuntu ist eine der meist benutzten Linux-Distributionen. Es gilt als einfach zu installierendes und bedienbares Desktop-Betriebssystem mit aufeinander abgestimmter Software. Schwerpunkt von Ubuntu liegt auf der Benutzerfreundlichkeit. So stellt die Standard-Installation jeweils nur ein Programm für die üblichen Anwendungsbereiche – etwa E-Mail-, Internet-Browser- oder Office-Software – bereit. Dadurch werden die bei anderen Linux-Distributionen häufigen Redundanzen vermieden.

Ubuntu ist ein Begriff aus dem afrikakanischen Sprachraum und bedeutet "Menschlichkeit gegenüber Anderen". Jede Ubuntuversion besitzt einen eigenen, sehr eigenwilligen Namen, beispielsweise "Hardy Heron" (Version 8.04).

Unterschiedliche Abwandlungen von Ubuntu existieren unter den Bezeichnungen Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu, Gobuntu und Ubuntu Studio.

http://www.ubuntu.com

siehe auch:

  • Betriebssystem
  • Debian
  • Linux
  • Mandrake
  • openSUSE
  • Red Hat
  • SuSE
 

drucken

zum Lexikon

Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at