Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Skype (2)

druckenmailenSkype

Voice-over-IP Software für die Internet-Telefonie.

Skype basierte anfangs so wie beliebte Filesharing-Software auf peer-to-peer-(P2P) Technologie. Mittlerweile werden eigene dedizierte Server eingesetzt. Die Gespräche werden nicht über das Telefonnetz, sondern über das Internet übertragen. Skype-User können andere Nutzer, die die Software ebenso downgeloadet und sich für das Service registriert haben, über das Internet anrufen und per Headsets und Webcam miteinander kommunizieren.

Zusätzlich bietet Skype die kostenpflichtigen Zusatzdienste Voice Mail, SkypeOut und SkypeIn an. Voice Mail fungiert als eine Art Anrufbeantworter. Mit SkypeOut können Nutzer auch Personen außerhalb des Skype-Netzes (Festnetz, Mobiltelefon) anrufen. SkypeIn wiederum funktioniert gleichsam in der entgegen gesetzten Richtung. Damit können Skyper Anrufe, die von außerhalb ihres Netzes kommen, annehmen.

Skype wurde 2011 von Microsoft übernommen.

http://www.skype.com

siehe auch:

 

druckenmailenSkypeOut

Kostenpflichtiger Zusatzdienst des Internet-Telefonie-Anbieters (VoIP) Skype.
Mit SkypeOut können Benutzer auch Personen außerhalb des Skype-Netzes mit Nicht-Skype Telefonnummern (Festnetz, Mobiltelefon) anrufen. Die Gesprächsgebühren sind, insbesonders ins in- und ausländische Festnetz, relativ gering.

http://www.skype.com

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 2 von 2
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2020 www.e-lexikon.at