Menü
A A A
www.e-lexikon.at

N

druckenmailenNapster

Ursprünglich eine Musiktauschbörse im Internet zum Download von mp3-Dateien. Napster, die Mutter aller Tauschbörsen, wurde dann auf Druck der großen Musikkonzerne geschlossen. Nunmehr wird ein legaler Online-Musikdienst betrieben, dessen kommerzieller Erfolg allerdings noch ungewiß ist.

http://www.napster.com

siehe auch:

 

druckenmailenNAS

Network Attached Storage.

Hochgeschwindigkeits-Netzwerk zur Massenspeicherung von Daten. NAS-Systeme dienen als zentrale Daten-Speichereinheit für ein Computernetzwerk. Sie bieten durch einen internen Festplatten-Verbund (RAID) erhöhten Schutz gegen Datenverlust.

siehe auch:

 

druckenmailenNAT

Network Address Translation - "Netzwerkadressenübersetzung". Standard zur Zuordnung der internen IP-Adressen eines Netzwerks zu einer einzigen öffentlichen IP-Adresse. Mit NAT können mehrere Rechner - beispielsweise über einen Router - eine einzige öffentliche IP-Adresse gemeinsam nutzen.

siehe auch:

 

druckenmailenNavigation

Im Internet Bezeichnung für die Bedienelemente zum Aufruf der einzelnen Seiten eines Internetauftritts.
Die sinnvolle Strukturierung und Anordnung der Navigationselemente (Buttons, Schaltflächen, Drop-Down-Menüs, Links, usw.) trägt wesentlich zur Benutzerakzeptanz (Usability), zur Benutzerzufriedenheit und damit zum Erfolg eines Internetauftritts bei.

siehe auch:

 

druckenmailenNavigationsleiste

Im Internet Bezeichnung für die zusammengehörigen Navigations-Bedienelemente zum Aufruf der einzelnen Seiten eines Internetauftritts.

Die sinnvolle Strukturierung und Anordnung der Navigationselemente (Buttons, Schaltflächen, Drop-Down-Menüs, Links, usw.) trägt wesentlich zur Benutzerakzeptanz (Usability), zur Benutzerzufriedenheit und damit zum Erfolg eines Internetauftritts bei.

siehe auch:

 

druckenmailenNavigator

Bekannter Browser von Netscape. Der Navigator war eine Zeit lang der gängigste Browser, mittlerweile ist dies der Internet-Explorer (IE) von Microsoft.

siehe auch:

 

druckenmailennavigieren

Oft als Synonym zu "Surfen" oder "Browsen" gebraucht: Bezeichnung für das Durchwandern von Internetseiten mit Hilfe eines Browsers. Auch für das Stöbern innerhalb eines Internetauftritts - "durch die Website navigieren". Und das hoffentlich mit Hilfe von sinnvoll strukturierten Navigationselementen (Buttons, Schaltflächen, Drop-Down-Menüs, Links, usw.), die wesentlich zur Benutzerakzeptanz (Usability) und damit zum Erfolg eines Internetauftritts beitragen.

siehe auch:

 

druckenmailenNB-IoT

Narrowband Internet of things.

NB-IoT ist eine schmalbandige Funktechnik für die Übertragung kleiner Datenmengen und geringen Datenraten für das Internet der Dinge (Internet of Things - IoT). Die vom 3rd Generation Partnership Project (3GPP) standardisierte Technologie basiert auf dem LPWAN-Standard (Low Power Wide Area Network) und wird in die bestehende LTE-Mobilfunkinfrastruktur (LTE Cat NB1) integriert.

Vorteile sind die geringen Hardwarekosten bzw. Gesamtbetriebskosten, die verbesserte Versorgung in Gebäuden und ein geringer Energieverbrauch. Die Technik kann auch über weite Entfernungen eine flächendeckende Netzabdeckung gewährleisten und per Batterie betrieben werden. Damt ist sie für die M2M-Kommunikation (Machine-to-machine) eine kostengünstige Alternative zum klassischen Mobilfunknetz.

Einsatzgebiete für NB-IoT:
In der Smart City kann es den Stadtbewohnern Informationen über die Infrastruktur liefern, das Verkehrsmanagement unterstützen, die Parkplatzsuche erleichtern und zur Energieeinsparung bei der öffentlichen Beleuchtung beitragen. Im Smart Home stehen die Optimierung der Energiekosten unter Einbindung der Haushaltsgeräte und Beleuchtungen, sowie die Vernetzung von Alarmanlagen und Überwachungskameras im Vordergrund. Beim Smart Grid sind die Kontrolle und Steuerung der Energieeinspeisung, -speicherung und Nutzung von Interesse.

siehe auch:

 

druckenmailenNCQ

Native Command Queuing. Schnittstellentechnologie für Speichermedien.

siehe auch:

 

druckenmailenNCSA

National Center for Supercomputing Applications.
Einrichtung der University of Illinois mit dem Fokus auf high-performance computing (HPC) und Supercomputer.

Das NCSA war neben dem CERN einer der Wegbereiter bei der Entwicklung des World Wide Web (WWW). 1993 wurde hier der erste grafische Browsers Mosaic entwickelt.

http://www.ncsa.illinois.edu

siehe auch:

 
zurück Begriffe 11 bis 20 von 103 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at