Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für RSA (3)

druckenmailenDirectory Traversal Angriff

Bezeichnung für eine Attacke auf einen Webserver unter Ausnützung von Sicherheitslücken bei Pfadangaben.

Ziel des Angreifers ist, durch Eingabe geeigneter Parameter in der URL (Uniform Resource Locator = Adresse der Webseite) die Verzeichnisse (Directory) des Hostrechners zu erkunden und schließlich auf Verzeichnisse bzw. deren Dateien zuzugreifen, die dafür eigentlich nicht vorgesehen sind.

siehe auch:

 

druckenmailenRSA

Asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren, nach den Erfindern Rivest, Shamir und Adleman benannt.

RSA kann sowohl zur Verschlüsselung als auch zur digitalen Signatur verwendet werden. Wie bei der asymmetrischen Verschlüsselung üblich, werden ein privater Schlüssel (private key) und ein öffentlicher Schlüssel (public key) verwendet.

http://www.rsasecurity.com

siehe auch:

 

druckenmailenUniversal Serial Bus

Abk. USB, Schnittstelle zum Anschluß von Peripheriegeräten. Tastatur, Maus, Drucker, Scanner, Digitalkameras, PDAs, Laufwerke, USB-Hubs usw. können im laufenden Betrieb, ohne den Rechner neu starten zu müssen, angeschlossen werden ("Plug and Play"). Bis zu 127 angeschlossene Geräte sind möglich. Die maximale USB-Kabellänge beträgt 5 Meter, kann aber mit zwischengeschaltenen USB-Hubs vervielfacht werden.

Der aktuelle Standard USB 2.0 (High speed USB) ermöglicht Datentransferraten bis zu 480 MBit/s. Er ist abwärtskompatibel zu USB 1.1 (1,5 bzw. 12 MBit/s).
Der in Entwicklung befindliche USB 3.0 Standard soll mit fünf Gigabit pro Sekunde eine zehn Mal schnellere Datenübertragung ermöglichen als der aktuelle USB-2.0-Standard aufweist.

http://www.usb.org

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 3 von 3
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at