Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Salt (1)

druckenmailenSalt

Methode zur Erhöhung der Datensicherheit.

Salting ("Salzen") bezeichnet das Hinzufügen einer beliebigen Zeichenkette zu einem Klartext, bevor dieser verschlüsselt oder gehasht wird. Bei einer sicheren Passwortspeicherung beispielsweise wird eine zufällig generierte Zeichenfolge – der „Salt“ – mit dem Passwort kombiniert und daraus ein Hashwert berechnet. Der errechnete Hashwert wird zusammen mit dem Salt und den übrigen Benutzerdaten abgespeichert.

Das verhindert, dass Angreifer Passwortduplikate in Datenbanken entdecken können. Auch wenn zwei verschiedene Benutzer dasselbe Passwort gewählt haben, sorgt Salting dafür, dass sich die abgespeicherten Hashwerte unterscheiden. Ebenfalls wird die Identifizierung von Passwörtern mittels Suche in einschlägigen Nachschlagetabellen (Rainbow tables) unterbunden.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 1 von 1
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

Abonniere den e-lexikon-Newsletter und wir informieren dich regelmäßig über aktuelle Begriffe!

© 2021 www.e-lexikon.at