Menü
A A A
www.e-lexikon.at

Ergebnis für Tag (14)

druckenmailenBeeTagg

Der BeeTagg, eine Weiterentwicklung der aus dem Supermarkt bekannten EAN Codes, ähnelt dem Braille-Schriftbild (Blindenschrift). Er übernimmt die Rolle eines Hyperlinks und enthält eine URL, die zu einer Website, einem Blog, einem File zum Download etc. führt.
Statt einen Link ins Handy zu tippen, scannt der Benutzer den BeeTagg mit seiner Handykamera. Die BeeTagg Reader-Software erkennt den codierten Pfad und mit nur einem Klick kommt der Kunde zur gewünschten Information.

siehe auch:

 

druckenmailenGeotagging

Bezeichnung für die Verknüpfung von Elementen mit geographischen Daten. Beispielsweise das Versehen von digitalen Bildern mit den GPS-Daten des jeweiligen Aufnahmeortes.
Die so "getaggten" (engl. "mit einem Etikett versehenen") Bilder können dann auf eine Online-Fotosammlung hochgeladen werden. Dort werden die Bilder automatisch mit einer Weltkarte verknüpft. Jeder Betrachter kann dann sehen, wo die Fotos aufgenommen wurden.

siehe auch:

 

druckenmailenHashtag

Im bekannten Mikroblogging-Dienst Twitter (mittlerweile auch auf Facebook, Instagram, Pinterest, usw.) verwendetes Stichwort. Einem Begriff wird eine Raute "#" vorangestellt, beispielsweise "#Lexikon". Durch Anklicken des Hashtags startet automatisch die Suchfunktion mit diesem Begriff.

siehe auch:

 

druckenmailenID3-Tag

IDentify an MP3 - Format für Zusatzinformationen von digitalen MP3-Audiodateien.

ID3 enthält Informationen über das Musikstück, den Komponisten und Interpreten, das Genre, das Musikalbum und weitere Informationen, die alle auf den Displays von MP3-Playern angezeigt werden können.

http://www.id3.org

siehe auch:

 

druckenmailenInstagram

Fotodienst in Form eines kostenlosen Apps, verfügbar für Apple- und Android-Mobilgeräte.

Über Instagram lassen sich mit dem Smartphone geschossene Fotos auf einfache Weise mit Filtern bearbeiten und über soziale Netzwerke im Freundeskreis teilen. Die Bilder werden bei der Bearbeitung in Anlehnung an die Polaroidbilder in eine quadratische Form gebracht.

2012 wurde der Fotodienst von Facebook übernommen. Mittlerweile ist Instagram zu einem weit verbreiteten sozialen Netzwerk gewachsen, auf dem Bilder und Videos gepostet werden.

http://instagram.com

siehe auch:

 

druckenmailenMeta-Tags

Zusatzinformationen im Kopf (Head) von Internetseiten.

Sie definieren beispielsweise die Keywords (Schlüsselwörter) und die Description (kurze Inhaltsangabe), die von Suchmaschinen gelesen und zur Indizierung in deren Datenbanken verwendet werden.
Weitere typische META-Angaben sind Informationen für automatische Seitenaktualisierung (Refresh), Ländercodierung und Referenzbasis.

siehe auch:

 

druckenmailenMetatag

META-Tags sind Zusatzinformationen im Kopf (Head) von Internetseiten. Sie definieren beispielsweise die Keywords (Schlüsselwörter) und die Description (kurze Inhaltsangabe), die von Suchmaschinen gelesen und zur Indizierung in deren Datenbanken verwendet werden.
Weitere typische META-Tags sind Angaben für automatische Seitenaktualisierung (Refresh), Ländercodierung und Referenzbasis.

siehe auch:

 

druckenmailenMobile Tagging

Mobile Tagging (engl. "mit einem Etikett versehen") verbindet statische Informationsträger wie z.B. Plakate, Eintrittskarten, Getränkedosen oder Flyer mit dem Internet und regt darüber hinaus den Benutzer zu interaktivem Handeln an. Diese Informationsträger sind mit 2D-Codes - den sogenannten BeeTaggs -bedruckt, die mit einem Mobiltelefon gelesen werden können. Dieses muss lediglich mit einer Kamera und der dazu passenden BeeTagg Reader-Software ausgestattet sein.

Durch Mobile Tagging erübrigt sich das komplizierte Eintippen von Internetadressen (URLs) über die Handytastatur. Der Nutzer wird automatisch über den BeeTagg zur gewünschten Info bzw. Anwendung verlinkt.

siehe auch:

 

druckenmailenSmart Tag

Bezeichnung für eine von Microsoft gepushte Technologie zum automatischen Verweis auf Informationen, die unter anderen in den neuesten Versionen von Microsoft Office und Internet Explorer enthalten ist. Mithilfe der Smart Tags kann der Benutzer beispielsweise durch das Anklicken eines Namens in einem Dokument automatisch einen Kontakt in sein Adressbuch einfügen.

siehe auch:

 

druckenmailenTag

engl. "Auszeichnung, Etikett". Befehle innerhalb von Auszeichnungssprachen (Markup Languages) wie SGML und HTML werden als Tags bezeichnet.

Tags stehen in spitzen Klammern, z.B. <center> für das Zentrieren eines Textes. HTML-Tags werden meistens paarweise verwendet, das abschließende Tag wird mit "/" gekennzeichnet, z.B. </center>.

siehe auch:

 
Begriffe 1 bis 10 von 14 weiter
Kostenloses Abonnement - Aktuellen begriff per E-Mail erhalten

Neue Begriffe

Meistgesuchte Begriffe

Links

© 2019 www.e-lexikon.at